Von der Luftfeuchte zur Luftfeuchtigkeit

















Zusammenspiel von Luftfeuchte und Temperatur














Illustration zum Einsatz von Belüftungsanlagen









Grundlagen der Luftbefeuchtung 

Von der Luftfeuchte zur Luftbefeuchtung


Wie entsteht zu trockene Luft und wovon wird sie beeinflusst? Die Luft selbst besteht aus einer Vielzahl von Gasen. Eines davon ist Wasserdampf. Die Menge des Wasserdampfes in der Luft bestimmt die Luftfeuchte.

Relative und absolute Luftfeuchte
Von der absoluten Luftfeuchtigkeit spricht man, wenn die gesamte Wassermenge beschrieben wird, die als Gas in einem Kilogramm Luft enthalten ist, z. B. 8 g/kg. Wichtig für das Verhältnis von Luft und Wasser ist das ständige Bestreben der Luft, bis zu ihrer Sättigung dampfförmiges Wasser aufzunehmen. Für die Beurteilung der Raum-Luftfeuchte und die Definition des optimalen Feuchtewertes ist daher ein anderer Wert von entscheidender Bedeutung: Die relative Luftfeuchte!

Die relative Luftfeuchtigkeit beschreibt die in der Luft enthaltene Wassermenge im Verhältnis zur maximal aufnehmbaren Wassermenge. Diese „prozentuale Sättigung“ der Luft mit Wasserdampf wird durch die Lufttemperatur beeinflusst: Warme Luft kann eine größere Menge Wasserdampf aufnehmen als kalte Luft.

Luftfeuchte und Temperatur
Das folgende Beispiel erläutert den Zusammenhang zwischen Temperatur und relativer Luftfeuchte. Ist ein Raum von der Außenluft luftdicht abgeschlossen, hat er eine konstante absolute Luftfeuchtigkeit: Wasser kann weder aus der Umgebung aufgenommen noch an diese abgegeben werden. Erhöht sich die Innenraumtemperatur durch Heizen bei gleich bleibender absoluter Luftfeuchte, sinkt die relative Feuchte, weil die erwärmte Heizungsluft mehr Wasserdampf aufnehmen könnte als der verschlossene Raum zur Verfügung hat. Wenn im Winter Fenster oder Türen zum Lüften geöffnet werden, wird die Innenluft noch trockener als vorher. Durch den höheren Dampfdruck der warmen, trockenen Innenluft entweicht die verbleibende Restfeuchtigkeit nach draußen. Die relative Luftfeuchtigkeit sinkt weiter. Dies erklärt, warum insbesondere im Winter die Raumluft häufig so extrem trocken ist, wenn die Luft nicht aktiv befeuchtet wird.

Praktische Tipps bei zu trockener Luft

Einsatz von Belüftungsanlagen
Ist eine zentrale Belüftungsanlage installiert, wird kontinuierlich frische Außenluft angesaugt, gefiltert, temperiert und in den jeweiligen Raum eingebracht. Über Absaugungen wird die verbrauchte Luft wieder aus dem Raum heraus transportiert. Der Raum wird somit laufend mit frischer Luft durchspült. (s.Abb.links).

  • Problem: offenes Fenster
    Werden Fenster oder Oberlichter
    geöffnet, gerät das gesamte Belüftungssystem aus dem Gleichgewicht. In Kombination mit einer Direkt-Raumluftbefeuchtung können die gewünschten Luftfeuchte-Werte nicht erreicht werden.

Kalte Luft ist schwerer als warme Luft und fällt daher nach unten. Die Folge sind unangenehme Zugerscheinungen am Arbeitsplatz. Zusätzlich wird über die Belüftungsanlage eingetragene temperierte und befeuchtete Frischluft durch den höheren Wärmedruck nach draußen gedrückt. Ein Teil der eingebrachten Luftfeuchtigkeit entweicht somit permanent noch bevor sie sich ausreichend im Raum verteilen kann. Die gewünschten optimalen Luftfeuchtewerte können nicht erreicht werden. Folglich wird die Luftbefeuchtungsanlage ständig aktiviert, um die eingestellten Sollwerte zu erreichen.

Fazit 
Eine Direktraum-Luftbefeuchtung erzielt dann optimale Ergebnisse, wenn Fenster und Oberlichter nicht permanent geöffnet sind (Stoßlüftung statt Dauerlüftung).




Empfehlungen: Wissen Luftbefeuchtung

Luftbefeuchtung für alle Anwendungen

Individuelle Lösungen für alle Anwendungen - unabhängig von einer Klimaanlage.

Jetzt weiterlesen

Lebensmittel Wasser

Für die Hygiene und Sicherheit ist die Wasserqualität und das Wartungs-konzept von großer Bedeutung.

Jetzt weiterlesen

Das richtige Klima im Büro

Gesunde Raumluft gibt Krankheitserregern keine Chance & kann durch Luftbefeuchter optimiert werden.

Jetzt weiterlesen

Unsere Vision

Wir machen unsere Kunden erfolgreicher - mit Erfolg, Verantwortung, Leidenschaft und Ziel.

Jetzt weiterlesen